Porentief rein - So geht richtiges Abschminken

Gründlich abschminken für junge und reine Haut, die atmen kann

Viele Frauen schminken sich tagsüber gerne. Dagegen ist auch aus gesundheitlicher Sicht nichts einzuwenden, denn die modernen Kosmetikprodukte enthalten auch viele Pflegestoffe und versorgen somit die Haut mit Feuchtigkeit und Vitaminen. Problematisch kann es aber werden, wenn man sich abends nicht abschminkt - Pickel, Mitesser und Reizungen sind die Folgen!

Die Haut muss atmen

Damit die Haut sich nachts optimal regenerieren kann, muss sie atmen können. Das geht aber nur, wenn die Poren vorher von Make-up und anderen Rückständen befreit worden sind. Richtiges Abschminken ist also die Grundlage für ein gutes Hautbild und sollte deswegen nicht vergessen werden - auch dann nicht, wenn es einmal spät geworden ist! Das Abschminken dauert mit den richtigen Produkten auch gar nicht lange.

Um sich richtig abzuschminken, benötigt man zunächst ein gutes Waschgel. Dieses sollte unbedingt auf den individuellen Hauttyp abgestimmt sein. So braucht trockene Haut also ein Waschgel, welches speziell für trockene Haut hergestellt worden ist und eine Vielzahl an rückfettenden Substanzen erhält. Eine haselnussgroße Portion Waschgel wird auf dem angefeuchteten Gesicht aufgetragen und mit ein wenig Wasser kurz aufgeschäumt und verrieben. Nun kann es mit klarem Wasser abgenommen werden und die Haut ist schon von den gröbsten Rückständen an Schmutz und Make-Up befreit. Es ist sinnvoll, anschließend noch ein qualitativ hochwertiges Gesichtswasser zu verwenden. Gesichtswasser befreit ebenfalls nochmals intensiv die Poren und hat auch eine desinfizierende Wirkung. So können Entzündungen gar nicht erst entstehen. Auch die Anwendung von Gesichtswasser ist sehr einfach: Es wird einfach auf einen Wattebausch aufgetragen und mit diesem reibt man sich einmal über das Gesicht.

Bei wasserfestem Make-up

Wer gerne wasserfeste Make-up-Produkte verwendet, sollte auch Produkte zum Abschminken verwenden, die speziell für eine wasserfeste Textur hergestellt worden sind. Herkömmliche Produkte reichen hier meistens nicht aus, sondern führen nur dazu, dass man verstärkt drückt und reibt. Gerade bei der empfindlichen Augenparie sollte dies aber unbedingt vermieden werden. Wasserfeste Mascara sollte also nur mit einem Reinigungsgel für wasserfestes Augen-Make-up entfernt werden! Wasserfeste Wimperntusche neigt manchmal dazu, sich in den winzig kleinen Fältchen unter dem Auge abzusetzen. Tipp: Wenn man beim Abschminken mit einem in Reiniger getränkten Wattestäbchen einmal kurz über diese Partie geht, sind alle Rückstände von Make-up verschwunden. So kann die Haut gereinigt durchatmen und sich über Nacht optimal regenerieren!

© 2006-2017 Beauty-Kosmetik-Portal.de - Impressum