Die richtige Pflege für reife Haut

Mit zunehmendem Alter braucht die Haut mehr Pflege, um glatt und frisch zu bleiben

Falten bilden sich, weil die Haut mit zunehmendem Alter an Spannung verliert. Andere Einflüsse wie z. B. zu viel Sonnenbestrahlung belasten die Haut und beschleunigen den Alterungsprozess. Außerdem wird die Haut empfindlicher. Die Talgproduktion nimmt zunehmend ab und die Haut wird trocken. Sie braucht mehr Pflegeprodukte die Feuchtigkeit spenden, gegen Alterung vorbeugt und vor Altersflecken schützt.

Jetzt sind die richtigen Pflegeprodukte angesagt

Cremes und Lotionen mit Wirkstoffen die der reifen Haut helfen die Zellerneuerung zu unterstützen sind jetzt gefragt. Ganz besonders wichtig ist die Anwendung einer Augencreme. Um die Augen herum ist die Haut extra dünn und wird stark belastet. Falten bilden sich hier als Erstes. Zweimal am Tag, sollte deshalb eine Augencreme aufgetragen werden, die besonders reichhaltig ist. Auf Dauer werden akute Fältchen geglättet und weitere Faltenbildung hinausgezögert.

Ein wichtiger Aspekt ist auch die tägliche Reinigung der Haut. Ältere Frauen sollten eine Reinigungsmilch benutzen, die der Haut Feuchtigkeit und Fett spendet. Für äußerst empfindliche Haut gibt es sogar die Möglichkeit die Haut ohne Wasser zu reinigen. Dabei werden spezielle Produkte verwendet, die mit einem Wattepad abgewaschen werden. Danach sollte die Haut mit einer reichhaltigen Creme oder Milch eingecremt werden.

Wichtig ist erstmal zu wissen, welchen Hauttyp man besitzt. Trockene Haut, Mischhaut, fette Haut oder reife Haut. Diese benötigt Fett und Feuchtigkeit, welches in reichhaltigen Cremes enthalten ist. Die Cremedosen und Tuben geben Auskunft über Hauttyp und Inhaltsstoffe, sodass es ein Leichtes ist, für sich das passende auszusuchen.

Besondere Inhaltsstoffe für reichhaltige Cremes

  • Besonders wichtig sind Glyzerin und Urea, die beim Speichern der Feuchtigkeit helfen
  • Vitamin A ist für die Collagenbildung und das Zellwachstum zuständig
  • Panthenol hilft bei gereizter und empfindlicher Haut
  • Coenzym Q10 kann Falten vermindern
  • Mandelöl führt Fett zu
  • Hyaluronsäure polstert die Haut auf und hält sie jung

Anti-Aging-Cremes können den Stoffwechsel der Haut wieder in Schwung bringen und die Zellerneuerungen anregen. Sie sind für den Säureschutzmantel der Haut äußerst wichtig. Die passende Creme legt sich schützend auf die Haut und durch die reichhaltigen Inhaltsstoffe können Mangelerscheinungen ausgebessert werden.

© 2006-2017 Beauty-Kosmetik-Portal.de - Impressum